Wenn ihr vor habt eine Rundreise durch das wunderschöne Frankreich zu machen, haben wir tolle Reisetipps für euch. Das wundervolle Land ist so nah und hat so viel zu bieten. Wir haben dort 22 Orte, auf einer Strecke von 4600 km bereist – vorbei an Mittelmeer, Atlantik (Golf von Biskaya) und dem Ärmelkanal und unsere liebsten Orte auserkoren, um euch für eine Tour zu inspirieren. Egal ob als Backpacker, Camper oder Hotelliebhaber, von fast jeder Reise kommt man mit einem Mitbringsel heim. Sei es eine Muschel, ein Stein, ein Stück Treibholz, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wenn ihr euer Urlaubs-Mitbringsel am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen wollt, ist ein Schmuckstück davon eine tolle Idee. Wir haben Ketten die dich an deine Holiday-Momente erinnern. Du willst ein Schmuckstück aus deinem Mitbringsel? Mach gern ein Foto und schicke uns eine Mail mit deinen Vorstellungen zum Urlaubs-Schmuckstück!

Reisetipps Frankreich Teil 1

Lyon

Kleine, für die Stadt typische, Restaurants gibt es in Vieux Lyon, der wundervollen Altstadt, in den zahlreichen verträumten Gassen zuhauf. Das Viertel entstand im Mittelalter und der Renaissance, und wurde zum UNESCO Kulturerbe, da es eines der größten erhaltenen Renaissance-Viertel Europas ist. Gastronomisch sehr zu empfehlen, auch das schlendern durch die verwinkelten Gassen und kleinen Lädchen ist großartig.

Der Fluss Rhône (Rotten) und der Saône fließen durch Lyon. Letzterer fließt entlang der Altstadt. Ab St. Georges gibt es eine kleine Promenade, und auch zahlreiche Brücken. Sehenswert war auch die Fußgängerbrücke vor dem Justizpalast (Palais de Justice).

Pont du Gard

Die Pont du Gard ist  ein römisches Aquädukt im Süden Frankreichs. Die Höhe ist wahrlich beeindruckend und es ist eines der am besten erhaltenen Wasserkanäle  aus der Römerzeit in Frankreich. Das Weltkulturerbe ist 275m lang, 6m breit und 49m hoch. Die Landschaft ist wirklich überwältigend und auf jeden Fall einen Besuch wert.

Cap d´Agde & Valras Plage

Weitere Reisetipps für wundervolle Mittelmeerstrände sind der Cap d´Agde und auch Valras Plage. Die Strände sind unfassbar sauber, ordentlich und gar nicht so touristisch und überlaufen, wie man sich das ausmalt. Das klare Wasser rundet das Ganze perfekt ab. Hier fehlen zwar die Wellen zum Surfen und die Palmen die Schatten spenden, aber zum Erholen und Sonnen sind es perfekte Orte.

Essen gehen muss man auch nicht immer für viel Geld. Die riesigen Supermärkte (Carrefour z.B.) haben eine große Auswahl an tollen, bezahlbaren Produkten. Besonders für Käsejunkies ist es das Paradies. Klingt ziemlich klischeebehaftet, aber jeden Tag andere Käsesorten z.B. mit Feigensenf 🙂 und ein leckeres Baguette, gehören zu Frankreich, wie der Eiffelturm und die Mona Lisa.

Les Cabanes de Fleury

Der charmante kleine Hafen war früher ein Fischerdorf aus Schilfhütten. Heute ist es ein Weiler, welcher in den Abendstunden einer der idyllischsten Orte  war, die wir zufällig entdeckt haben.

Nun haben wir uns vom Osten in den Süden ans Mittelmeer vorgearbeiten, im Teil 2 nächstes geht es weiter westlicher Richtung an den Atlantik.

Nicht zu vergessen sind die Mitbringsel. Muscheln und Steine sind beliebte Mitbringsel aus dem Urlaub. Diese anthrazitfarbene Kette habe ich mir nach dem Urlaub gefertigt und sie erinnert mich immer an das wunderschöne Meer – aber ohne Klischee Anker, Sandfläschchen und Schiffsanhänger.

Die beiden Muschelketten mit Makrameebändern gehören ebenfalls zu meinen aktuellen Sommerfavoriten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.